Im Frühjahr 2019 spielten wir:

Nicht in meinem Haus!

Komödie in 3 Akten von Regina Harlander

Inhalt:

Jutta führt ein beschauliches Leben. Zusammen mit Freundin und Mitbewohnerin Hilde genießt sie Ihre wohlverdiente Ruhe! Wäre da nur nicht der finanzielle Engpass, der Jutta zwingt weitere Untermieter aufzunehmen. Die beiden Interessentinnen, Jenny und Susi, entsprechen dieser Vorstellung jedoch keineswegs! Um dennoch den Zuschlag für das möblierte Zimmer zu erhalten, verschweigen sie ihren Vermieterinnen kurzerhand, dass sie sich ihr Studium durch die Arbeit bei einer Sexhotline finanzieren.
Und auch für das zweite Zimmer haben sich rasch Interessenten gefunden: Günther und Stefan, zwei Männer, undurchsichtiger Herkunft, setzen alles daran, in der Frauen-WG aufgenommen zu werden. Da Männer in diesem Haus jedoch nicht geduldet werden, müssen sich die beiden so einiges einfallen lassen…

Es spielten:

Gabi Segenschmid, Patrick Tschelisnik, Gabi Greiner, Gerhard Ostermeier, Anita Maier, Stefan Beckenbauer, Verena Ostermeier, Chantal Schwarz.

Regie:

Patrick Tschelisnik